Leitwort

Liebe Kolpingschwestern und-Brüder,
Vor der Kolping-Scheier steht ein Kreuz.
Dieses Kreuz erzählt uns die Geschichte einer Rettung.
Das Kreuz, das zum Golgotha getragen wurde, IST die Rettung.
„Ich rufe zu Dir, denn Du, Gott, wirst mich erhören.
Neige Dein Ohr mir zu und höre auf mein Gebet.“
(Ps 17, 6)
Gott hat gesehen, wie schwer es den Menschen fällt, sich an Ihn zu wenden. Da hat Er sich auf den Weg zu uns gemacht. Er hat sich zu dir und zu mir geneigt und reicht uns Seine Hand und schenkt uns Seine Aufmerksamkeit. Er will dich und mich in die Höhe erheben, auf dass wir mit Ihm in Würde und aufrecht in das Leben gehen.
Das Kreuz wurde an einem Sturmabend im August 2017 verbogen.
Es nahm die Last eines herabstürzenden Baumes auf sich und schützte dadurch eine an dieser Stelle feiernde Hochzeitsgesellschaft vor großem Unheil.
Die Kolpingsfamilie Weinheim hat entschieden, das schiefe Kreuz als ein Zeichen der Zuwendung Gottes zu den Menschen in stürmischen Zeiten zu belassen.
Das Kreuz wurde 2010 anlässlich des 100. Jubiläums der Kolpingsfamilie Weinheim errichtet.
Der Vorstand und die geistliche Begleitung unserer Kolping-Familie wünschen allen einen fröhlichen Monat Mai, eine erholsame Urlaubszeit und einen hoffnungsvollen Neuanfang im September.
Treu Kolping
Diakon Pierre Gerodez, Präses
mit Carolin Schneegaß, Geistliche Begleitung

Das aktuelle Programm zum Download
Menü